News
RSS-Feed
News ganz komfortabel per Abo.
RSS-Feed RSS-Feed
Kontakt
Hotline: 0521 329756-0
Adressen, Nummer und Bürozeiten aller Einrichtungen.
Kontakt Kontakt
Abschlusstreffen
Abschlusstreffen

Raus aus der Schule - an echten Aufgaben entscheiden(d) lernen! • 17.11.2017

Projekt Entschulung: Wie ist es gelaufen?

Vor einigen Wochen haben wir von dem Projekt Entschulung in der Laborschule berichtet. Seither haben die SchülerInnen ihre soziale Praktika und Aktionen durchlaufen und neue Erfahrungen gesammelt. Warum diese außerschulische Lernform wichtig ist, welche Projekte die SchülerInnen ausgewählt haben und wie es ihnen gefallen hat, erfahren sie hier.

Zum wiederholten mal wurde das Projekt Entschulung in der Laborschule und in Kooperation mit den Falken Bielefeld durchgeführt. Die SchülerInnen können und sollen selbtbestimmt, selbstorganisiert und selbstverantwortlich Projekte mitgestalten, um in dieser auserschulischen Lernform neue Erfahrungen zu sammeln. Die etwa 70 Kinder konnten sich entsprechend ihrer Interessen für ein Projekt entscheiden, wobei gut ein Drittel der SchülerInnen ein individuelles Projekt gewählt haben. Dieses wird eigenständig organisiert und selbstverantwortlich durchgeführt. Zum Abschluss haben die SchülerInnen ihre Projekte vorgestellt, wobei sie in ihrer Gestaltung flexibel waren (Fotobücher, Collagen, kurze Filme, PowerPoint..).

"Es war super, es war eine Wahnsinns Erfahrung."

Drei der SchülerInnen sind den Hermannsweg von Rheine bis zum Diemelsee gelaufen. Die 210km mit etwa 10kg schweren Wanderrucksäcken seien sehr anstrengend gewesen, es wurden einige Blasenpflaster benötigt und trotzdem berichten die Kinder sehr enthusiastisch von ihren Erlebnissen. Andere sechs SchülerInnen sind in 17 Tagen 600km durch Norddeutschland geradelt und sind ebenso stolz auf ihre Fahrradtour. Diese haben sie selbstständig geplant und sind bis zu 55km am Tag gefahren. Außerdem waren einige Kinder auf Wangeroode und haben dort bei der anfälligen Arbeit in einem Nationalpark und im Mellumrat, einer Schutzgesellschaft für Inseln, geholfen. Ein Schüler konnte "geile" Momente, die sich in der Begeisterung aller Beteiligten wiederspiegeln, beim Tauchen mit Handicap erleben. Darüberhinaus machten mehrere SchülerInnen beim Tanzprojekt ,Grow Up' mit oder haben bei der Verpflegung von Tieren im Gnadenhof der Sentana Stiftung in Bethel und bei der bilogisch-dynamischen Landwirtschaft auf der Hofgemeinschaft Klostersee an der Ostsee geholfen. Auch bei der Scholle 34 sowie der Bielefeld United haben sich SchülerInnen beteiligt und sogar nach Frankreich hat es Kinder für ihr Projekt gezogen.
Das vielfältige Interesse der SchülerInnen spiegelt sich in den abwechslungsreichen Projekten wieder. Hier konnten sie sich frei entfalten und neue Erfahrungen sammeln, die im Unterrichtsalltag nicht möglich sind. Die Kinder haben Herausforderungen angenommen und können nun stolz auf die gewonnen Erlebnisse zurück blicken.

Es folgen ein paar Bilder zum Abschlusstag, das Interesse der Gäste an den Projekten, die zufriedenen Kinder und beispielhaft verschiedene Präsentationen.

Projekt bei der Hofgemeinschaft Klostersee
Projekt RadtourProjekt Wanderung
Projekt MellumratProjekt Spenden sammeln


zurück zur Übersicht zurück

Hotline: 0521 329756-0 · info@diefalken-bielefeld.de · Impressum · © Die Falken Bielefeld 2008-2013