Kinder- und Jugendranch
Kinder- und Jugendranch

Kinder- und Jugendranch
auf dem Landschaftspflegehof Ramsbrock
und dem Halhof

Wir als Falken Bielefeld bieten seit mehreren Jahren verschiedene Angebote für Kinder- und Jugendliche auf dem Landschaftspflegehof Ramsbrock (Ferienspiele, Angebote des Familienunterstützenden Dienstes - FuD) und auf dem Halhof (Erlebnispädagogik, Projekte zur Jugendberufshilfe, Ferienspiele, Angebote des Familienunterstützenden Dienstes - FuD) an.

Ein nachhaltiges Mit-Mach-Rinderbeweidungsprojekt
für Kinder und Jugendliche

Unser Projekt Kinder- und Jugendranch richtet sich zum einen an Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 16 und 21 Jahren, die ihre Schulpflicht erfüllt haben, keinen oder einen schlechten Schulabschluss haben und auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind.
Zum anderen bieten wir unser Gruppenangebot Kindern im Alter zwischen 6 und 13 Jahren an, die aus Jugendeinrichtungen in Bielefeld kommen und/oder unsere Ferienspiele besuchen.

Die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen pflegen Wiesen und Weiden, sie produzieren Heu, sie lernen viel über die natürliche Flora und Fauna des Grünlands, sie helfen beim Bau und der Wartung von Weidezäunen, sie richten den Stall für die Wintersaison her, sie beteiligen sich an der artgerechten Haltung und Pflege der Rinder und der Schafherde (Bentheimer Landschaf) sowie der Produktion von tierischen Produkten z.B. Butter, erfahren alles Wichtige über Fütterung und Physiologie der Tiere und setzten sich kritisch mit Themen wie Massentierhaltung, persönlicher Lebensführung im Einklang mit der Natur und Weltwirtschaft auseinander.

Das Projekt wird durch den Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) gefördert.

  • Ulrich Gödde

    Ulrich Gödde

    Geschäftsführung Falken Bielefeld
    Ansprechpartner für Falkenprojekte Ramsbrockhof
    Ansprechpartner Kinder- und Jugendranch

    Verwaltungsadresse
    SJD - Die Falken, Kreisverband Bielefeld
    Arndtstraße 6-8
    33602 Bielefeld
    Kontakt

    eMail:

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Fax: 0521 329756 - 49
    Mobil: /